Datenschutz &

Cookie Regelung

Wir bei Psytest AB möchten Ihre Privatsphäre schützen und immer weiter daran arbeiten die besten Methoden der Sicherheitswahrung Ihrer persönlichen Daten zu verwenden, in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Regulationen des Datenschutzes. Sie sollen wissen wie, wann und warum wir Ihre Daten verarbeiten und sie sollen über Ihre Rechte informiert sein.

Datenkontrolle
Persönliche Daten sind Informationen, die individuell oder zusammengesetzt ein Individuum identifizieren können. Die Verarbeitung persönlicher Daten beinhaltet viele Prozesse, wie die Erhebung, Analyse, Registrierung und Speicherung. Wer die Kontrolle über diese Datenverarbeitung hat, trägt auch die Verantwortung dafür, dass Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht verarbeitet werden. Wir von Psytest AB haben diese Kontrolle über persönliche Daten unserer Kunden und die Personen, die wir selbst testen. Als unser Kunde haben Sie die Kontrolle über die persönlichen Daten, wenn Sie unsere Testsysteme verwenden, um Kandidaten zu testen. Psytest AB ist in diesem Fall der Assistent für die persönlichen Daten. Psytest AB ist ein schwedisches Unternehmen mit begrenzter Haftung und registriertem Büro und Adresse: Clemenstorget 10 A, 3 tr., 222 21 Lund, Schweden.

Einverständnis zur Datenschutzrichtlinie
Durch den Besuch unserer Webseite und/oder die Anwendung unserer Dienstleistung stimmen Sie den Inhalten der Datenschutzrichtlinie zu und dass Psytest Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit den europäischen Datenschutzverordnungen (GDPR/DSGVO) verarbeitet.

Wenn Sie Testteilnehmer sind, müssen Sie aktiv eine Einverständniserklärung abgeben, damit Psytest und das Unternehmen, welches Ihnen den Test zukommen lässt, die von Ihnen ermittelten persönlichen Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzrichtlinie verarbeiten kann.

Wann verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten?
Psytest verarbeitet Ihre persönlichen Daten, wenn Sie unser Kunde sind und eine Vereinbarung abgeschlossen oder eine Lizenz unterschrieben haben oder uns auf andere Weise kontaktieren.

Psytest verarbeitet Ihre persönlichen Daten, wenn Sie einen Test in unserem Testsystem durchgeführt haben. Informationen in Zusammenhang mit der Testung werden genutzt, um unseren Kunden weiterhin den Testungsprozess von Psytest ermöglichen zu können. Die Daten können ebenfalls für Forschungszwecke verwendet werden, zum Beispiel für ein Update der Vergleichsgruppen (Normgruppen). Daten, die der Forschung dienen, werden anonymisiert.

Welche persönlichen Daten werden verarbeitet?

Wenn Sie ein Kunde von Psytest sind und eine Vereinbarung unterschrieben haben oder ein Lizenznutzer sind, werden folgende persönliche Daten von Ihnen gespeichert: Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Name und Identifikationsnummer des Unternehmens und die Rechnungsadresse.

Wenn ein Kandidat einen Test in unserem Testsystem durchführt, wird der Name der Person, E-Mail-Adresse, Test-Identifikation, Geschlecht, Alter und die angestrebte Stelle sowie die Antworten der Testfragen und die Testergebnisse gespeichert. Bei der anonymen Testung werden nur Identifikationscodes benutzt, sodass die Testergebnisse nicht zum Testteilnehmer zurückzuführen sind.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir die persönlichen Daten?
Wenn Sie ein Kunde von Psytest sind und eine Vereinbarung unterschrieben haben oder ein Lizenznutzer sind, werden Ihre persönlichen Daten in unserer Kunden-Datenbank gespeichert. Diese Daten werden genutzt, um die Kundenbeziehung aufrecht zu erhalten, die von Ihnen bestellten Dienstleistungen und Produkte anbieten zu können und Ihnen Rechnungen zukommen zu lassen.

Ihre Daten werden eventuell auch für Zwecke des Marketings, der Follow-Up Kommunikation und der Entwicklung von Psytest Produkten genutzt. Sie können jederzeit Ihr Einverständnis für die Nutzung Ihrer Daten zurückziehen indem Sie Psytest kontaktieren.

In Verbindung mit der Testung werden persönliche Daten verarbeitet damit Psytest die gefragte Dienstleistung anbieten kann. Die Daten werden für die jeweiligen Zwecke genutzt, die Ihnen vom Unternehmen oder der Organisation, für die Sie den Test durchführen, mitgeteilt wurden. Die Daten können auch für Forschungszwecke, zum Beispiel für eine Aktualisierung der Vergleichsgruppe (Normgruppe), verwendet werden. Diese Daten werden anonymisiert.

Wer hat Zugang zu Ihren persönlichen Daten?
Persönliche Daten werden in Übereinstimmung mit Kundenvereinbarungen oder Nutzerlizenzen oder durch anderen Kontakt mit Psytest gespeichert. Sofern nicht anders festgelegt, werden die Daten nur durch die Mitarbeiter von Psytest gehandhabt.

Persönliche Daten in Verbindung mit Marketing- oder Follow Up-Aktivitäten sowie Entwicklung von Psytest Produkten und Dienstleistungen werden eventuell mit Personen oder Unternehmen geteilt, mit denen Psytest in Kontakt steht. Dies gilt nicht für Testwerte und persönliche Daten, die durch die Testung entstehen. Testwerte und persönliche Daten in Verbindung mit der Testung werden zu keinem Zeitpunkt mit Dritten geteilt.

Persönliche Daten in Verbindung mit der Testung, inklusive Testergebnisse, werden ausschließlich mit Psytest, dem auftraggebenden Kunden und dem Testteilnehmer geteilt. Die erhobenen Daten werden während der Testung auf einem sicheren Server gespeichert und die Privatsphäre der Daten sind durch ein System individueller Links und Passwörter geschützt.

Die Dienstleister, die Psytest für die Webseite und das Testsystem beauftragt, sind persönliche Assistenten. Ihre Verantwortungsgebiete sind durch die Geheimhaltungsvereinbarung definiert, die durch beide Beteiligten unterschrieben wurde.

Wenn persönliche Daten in anderen Kontexten verarbeitet werden, werden diese nicht mit Dritten geteilt, es sei denn es ist speziell in Verbindung mit der Datenerhebung anders festgelegt. Persönliche Daten können allerdings mit Dritten geteilt werden, wenn es vom Gesetz und der Entscheidung der zuständigen Behörden verlangt wird.

Cookie Regelung
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Cookies sind teilweise notwendig, um die Funktion und die einfache Handhabung unserer Webseite aufrechtzuerhalten. Andere Cookies dienen der Erhebung von Informationen über Ihre Aktivität auf unserer Webseite. Sie haben auch die Möglichkeit unsere Webseite ohne Cookies zu besuchen. Um die Nutzung von Cookies durch Ihren Browser zu verhindern, müssen Sie die Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Die Hilfe-Funktion in Ihrem Browser erklärt Ihnen, wie Sie Cookies deaktivieren und/oder löschen. Die Deaktivierung/Löschung von Cookies kann allerdings zur Folge haben, dass bestimmte Funktionen auf unserer Webseite nicht wie erwartet funktionieren.

Psytest nutzt Google Analytics, ein online-analytisches Serviceangebot von Google, Inc. Wenn Sie der Nutzung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen zugestimmt haben, werden Ihre persönlichen Daten durch unsere Webseite verarbeitet. Google Analytics nutzt die Cookies, um Ihre Aktivität auf unserer Webseite zu analysieren.

Damit der Testvorgang reibungslos funktioniert, verwendet Psytest Cookies, um Ihren Computer bei einer Testdurchführung zu identifizieren. Sie können alle Cookies, die bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden, deaktivieren. Dies könnte aber die normale Funktionsweise unserer Webseite einschränken.

Wie lange werden persönliche Daten gespeichert?
Wir behalten Ihre persönlichen Daten nur so lange wie es nötig ist, um unsere Verbindlichkeit Ihnen gegenüber zu erfüllen. Dazu gehört die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und die von Ihnen bestellten Produkte sowie Rechnungsdienste.
Wir nutzen ebenfalls Informationen, die von den aktuellen Buchhaltungsgesetzen, Regulationen oder anderen Entscheidungen der Regierungsbehörden verlangt werden.

Was sind Ihre Rechte bezüglich persönlicher Daten?
Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen möchten oder Fragen haben, kontaktieren Sie Psytest bitte schriftlich.

Das Recht Ihr Einverständnis zu widerrufen:
Sie haben das Recht Ihr bereits gegebenes Einverständnis für die Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu widerrufen. Jedoch gilt der Widerruf des Einverständnisses nicht für jegliche Nutzung der Daten vor der Widerrufung.

Recht auf Zugang:
Sie haben das Recht auf eine Bestätigung, ob Ihre persönlichen Daten genutzt werden oder nicht und auf welche Art und Weise. Sie haben auch das Recht eine Kopie Ihrer verarbeiteten persönlichen Daten zu erhalten.

Recht auf Korrektur:
Sie haben das Recht Ihre persönlichen Daten zu korrigieren. Sie haben auch das Recht unvollständige Informationen durch die Bereitstellung weiterer Informationen zu vervollständigen.

Recht auf Löschung:
Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen. Dies gilt, wenn

  • die Daten nicht mehr für den Zweck benötigt werden, für die sie erhoben wurden.
  • Sie Ihr Einverständnis widerrufen und es keine legalen Gründe für uns gibt, Ihre Daten zu behalten.
  • Sie die Verarbeitung Ihrer Daten ablehnen und es keine vorherrschenden legalen Gründe für die Beibehaltung Ihrer Daten gibt.
  • das Gesetzt von Psytest verlangt Ihre Daten zu löschen.

Psytest löscht Ihre persönlichen Daten auf Ihre Anfrage hin; vorausgesetzt, die Speicherung Ihrer Daten wird in Übereinstimmung mit zutreffenden Gesetzen, Regelungen und der Entscheidung von zuständigen Behörden nicht mehr benötigt.

Veränderungen der Datenschutzrichtlinien
Psytest behält sich das Recht vor, Veränderungen an genannten Richtlinien des Datenschutzes vorzunehmen. Signifikante Veränderungen der Richtlinien werden unseren Kunden digital übertragen und die neuste Version wird auf www.psychologischetests.de veröffentlicht.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare zu unseren Datenschutzrichtlinien haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter info@psychologischetests.de.

Share This